ENDLICH!

ENDLICH!

Sie haben das Hausbau-Lexikon gefunden und damit viele Antworten auf Ihre brennendsten Fragen rund um das Bauen.

Unabhängig, kompetent und verlässlich haben wir die Inhalte zusammengestellt und lassen hier eine unendliche und tiefgehende Wissenssammlung entstehen. 

Weiterlesen …
Marmor, Stein und Eisen bricht, aber...

Marmor, Stein und Eisen bricht, aber...

... unsere Liebe nicht! Wie WERTe aus Stein dauerhaft wiederhergestellt und erhalten werden können

Bröselnder Sandstein, ausgewaschene Sandsteinsockel, herunterfallende oder absturzgefährdete Sandsteinelemente. An den Häusern der Gründerzeit, an denen viel Sandstein verbaut wurde, nagt der Zahn der Zeit. Die Häuser sind 80 - 120 Jahre alt!

Weiterlesen …
Es knistert vor Spannung: Das SWOT-Team greift ein!

Es knistert vor Spannung: Das SWOT-Team greift ein!

Was braucht es, um Kunden ein Oooh zu entlocken?

Hääh? Wie bitte?
Möglicherweise fragen Sie sich ja jetzt schon: SWAT oder SWOT? Sie haben natürlich den Unterschied bemerkt. Und Ja, Sie haben richtig gelesen. Das O ersetzt das A. 

Weiterlesen …
Die Innendämmung (Teil3/3) - Materialien

Die Innendämmung (Teil3/3) - Materialien

Dampfbremse in Theorie und Praxis

In der Standardausführung benötigt eine Innendämmung eine Dampfbremse die verhindert, dass Wasserdampf innerhalb der Wärmedämmung oder an der kalten Außenwand kondensiert und damit langfristig zu Feuchtigkeitsproblemen mit der Gefahr von Schimmelbildung führt.

Weiterlesen …
Die Innendämmung (Teil 2/3) - Tauwasserprobleme

Die Innendämmung (Teil 2/3) - Tauwasserprobleme

Gehen wir also davon aus, dass die Wärmedämmung an allen notwendigen Oberflächen angebracht wurde und keine Flecken auf der neuen Farbe auftauchen.

Wenn wir beim Einbau einer Innendämmung nicht genau aufgepasst haben, können durch Kondenswasser auf Bauteiloberflächen ziemliche Probleme entstehen und langfristig für eine Durchfeuchtung sorgen. Wir sprechen dann von einem Tauwasserproblem.

Weiterlesen …
Die Innendämmung (Teil 1/3)

Die Innendämmung (Teil 1/3)

Es ist ein hartnäckiger Mythos, an den manche immer noch glauben, dass wir die meiste Wärme über den Kopf verlieren ...

... Nach meinen Recherchen geht das auf ein Überlebenshandbuch für amerikanische Soldaten aus dem Jahr 1970 zurück. Dort wurden Männer in Polaranzügen der arktischen Kälte ausgesetzt und verloren 40 – 45 % der Wärme über den Kopf... weil dies das einzige ungeschützte Körperteil war.

Weiterlesen …
Effektive Wertsteigerungen Ihrer Immobilie

Effektive Wertsteigerungen Ihrer Immobilie

Laut einer renommierten Studie einer Commerzbank Tochter haben 9 von 10 Millionären Ihr Vermögen durch die Investition in Immobilien gebildet. Das Geld muss jedoch auch gut angelegt sein, sonst wird es nichts mit den Millionen...

Weiterlesen …